Arrow

Hochschule Darmstadt

Universitäten&Schulen

Arrow iconProjektübersicht

Adresse : Hochhaus C10
64283 Darmstadt
Deutschland
Kontaktperson : Verkaufsbüro West
info@wicona.de
- Deutschland

Architekt : Staab Architekten GmbH - Schlesische Str. 27 - 10997 - Berlin - Deutschland

Metallbauer : Heinrich würfel Metallbau GmbH & Co. Betriebs KG - Am Brodberg 3 - 36205 - Sontra - Deutschland

Projektdetails : Das aus der Mitte der sechziger Jahre stammende Hochhaus C10 soll, architektonisch und technisch überarbeitet, in seiner Zeichenhaftigkeit als einziges Hochhaus in der Umgebung die Präsenz des Campus der Hochschule Darmstadt im Stadtraum weiterhin sichtbar machen. Die Fassaden entwickeln Ihre Eigenheit aus der Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen und aus der Lage auf dem Campus bzw. in der Stadt. So erhält die Südfassade über die gesamte Front dreidimensional gefaltete, auf die vorhandenen Fensteröffnungen bezogene Sonnenschutzelemente aus Leichtmetall, mit denen ein Optimum zwischen Tagesbelichtung und Sonnenschutz erreicht wird. Deutscher Fassadenpreis (VHF) 2013 Auszeichnung – Deutscher Architekturpreis 2013

Arrow iconTechnische Details

Fenster

WICLINE 75 evo

Technische Leistungen: Profiltechnik: Hoch wärmegedämmtes Mehrkammersystem mit symmetrischem Aufbau, qualitätsgesichert im Werksverbund hergestellt Patentierte Eck- und Stoßverbindertechnik für hohe Bauteilfestigkeit Füllungsdicken bis 69 mm Wärmeschutz: Uf-Werte: bis 1,2 W/(m²K) Uw-Werte: bis 0,87 W/(m²K) bei Flügel, bis 0,72 W/(m²K) bei Festverglasungen, mit Dreifachglas Zertifiziert als Minergie-P-Modul-Fenster mit Uw ≤ 0,8 W/(m²K) als Stulpfenster Dichtungskonzept: Großvolumige Mitteldichtung in drei Varianten: -Umlaufender Einbau ohne Stoß im Eckbereich -Mit Formecken, ohne Verklebung der Stöße -Eckvulkanisierte Rahmen Beschläge: Verdeckt liegende Einhandbeschläge, wahlweise mit: -aufliegenden Bändern, farbig beschicht- oder eloxierbar -verdeckt liegenden Bändern mit integrierter Endlagendämpfung, Öffnungswinkel max. 105° Flügelgewichte: -Verdeckt liegende Bänder: bis 160 kg -Aufliegende Bänder: bis 200 kg -Auf Anfrage: bis 300 kg Flügelformate (B x H): bis 1.700 mm x 2.500 mm, Oberlicht bis 2.500 mm x 1.700 mm Wahlweise mit Öffnungsbegrenzer Weitere Ausführungen: Verdeckter Flügel Klassik-Design Einspannrahmen für Pfosten-Riegel-Fassaden Oberlicht mit Handhebel, Gelenkkurbel oder Motor Schwing- / Wendefenster Parallel-Schiebe-Kippfenster Senk-Klappfenster auswärts öffnend Klapp-/Drehfenster auswärts öffnend 1- und 2-flügelige Fenstertüren einwärts und auswärts öffnend mit barrierefreier Schwelle Kompatibel mit den Türserien WICSTYLE 65 evo und WICSTYLE 75 evo
Fassaden

WICTEC 50

Filigrane Pfosten-Riegel-Fassade 50 mm Ansichtsbreite Ideal für senkrechte Fassaden, Polygon-Fassaden, Schrägverglasungen und Raumstrukturen Individuelles Design durch große Auswahl an Profilvarianten und Profilgeometrien Uf bis 1,2 W/(m²K), als Passivhaus-Fassade Uf bis 0,74W/m²K Zuverlässige Glaslastabtragung bis 4 kN Verglasung von außen mit ein- bzw. zweiteiligen Andruck- und Abdeckprofilen Gestaltungsmöglichkeiten mit verdeckten oder sichtbaren Verschraubungen Umfangreiche Lösungen für Bauanschlüsse und Wintergärten Einbruchhemmende Ausführung bis WK3 nur durch geringfügige Zusatzmaßnahmen Durchschusshemmende Ausführung bis Widerstandsklassen FB4 Brandschutz-Ausführung G30/F30, dabei kompatibel sowie optisch und konstruktiv identisch mit WICTEC 50 und 60 Ideale Ergänzung bei WICTEC Glasdachkonstruktionen Einfache Integration von Dachflächenfenstern, Ausführbar als NRWG Variante als Ganzglas-Fassade ähnlich der Optik einer SG-Fassade spezielle Andruckleisten mit verdeckter Führung des Sonnenschutzes